Notrufverbindungen

Beratungs- und Unterstützungsleistungen im Umfeld der TR Notruf 2.0

Ein Produkt einer auf Sicherheitsstechnik spezialisierten Firma ist nach DIN EN 50518 zertifiziert und bietet damit eine der höchsten Leitstellenzertifizierungen in Europa.
Die TR Notruf 2.0 mit Stand August 2018 legt unabhängig von den in Ursprungs- oder Transitnetzen verwendeten Übertragungs- und Vermittlungstechniken die technischen Einzelheiten von Notrufverbindungen in ISDN- und IP-Technik und ergänzende Anforderungen zur TR Notruf 1.0 fest.
Die Leistungen unserer Berater wurden u. a. in den folgenden Bereichen erbracht:

  • Durchführung eines Workshops
  • zur Erfassung von Anforderungen sowie
  • zur Klärung der Möglichkeiten zur Bereitstellung der Notruf-Shapes aus der geschlossenen Benutzergruppe für Carrier-Dienstleistungen der BNetzA und damit der Möglichkeit zur Nutzung des Datenbestandes sowie der Zuordnungssoftware der DOK SYSTEME
  • Kurzanalyse, ob ein Corporate Network vorliegt
  • Kurzanalyse alternativer Lösungsansätze unter Einbindung von Carriern
  • Kurzanalyse der Voraussetzungen zur Erfüllung eines Netzdienstleister-Status, um somit die Daten der geschlossenen Benutzergruppe der BNetzA nutzen zu dürfen
  • Anbindung der Carrier an die Leitstelle
  • Routing von Notrufen
  • Durchführung einer begrenzten Ausschreibung
  • Erstellung der Vergabeunterlagen
  • Auswertung und Vergabevorschlag
  • Verhandlung mit Anbietern

Die Übergabe einer Dokumentation der Ergebnisse des Workshops sowie nachfolgend der Kurzanalysen erfolgten in Form einer Visio-Zeichnung.

Branche: Sicherheit

Für detaillierte Informationen steht Ihnen unser Vertriebsleiter, Dipl.-Ing. Ulrich Schlingmann, gerne zur Verfügung.
+49 5131 49 33-52
Schlingmann@doksysteme.de

Phone