Mobilfunkkarten- und Endgeräte

Durchführung einer Marktsondierung im Vorfeld einer Neuausschreibung eines Rahmenvertrages für 18.000 Mobilfunknutzer sowie eines anschließenden Nutzer-Reviews

Eine Rundfunkanstalt plante die Neuausschreibung von Mobilfunkkarten einschließlich der entsprechenden Endgeräte für ca. 18.000 Mobilfunknutzer. Die Mobilfunkleistungen sollten in einen einheitlichen Rahmenvertrag für alle Auftragsberechtigten überführt werden.
Die DOK SYSTEME betreute bereits die vorausgegangene Ausschreibung der Leistungen am Markt, deren Vertrag nun auslief und neu ausgeschrieben werden musste.
Im Vorfeld des Beschaffungsprozesses führte DOK SYSTEME eine Marktsondierung durch und unterstützte bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Bieterpräsentationen zu den Themen: Netzabdeckung, Verfügbarkeit, Datendurchsatz, strategische Netzentwicklung, Datenpooling, Tarifmodelle und geschlossene Nutzergruppen.
Ausschreibung der Leistungen am Markt:

  • Bestands- und Anforderungsanalyse
  • Durchführung eines Teilnahmewettbewerbs
  • Auswertung des Teilnahmewettbewerbs
  • Erstellung der Vergabeunterlagen
    • Leistungsbeschreibung
    • Kriterienkatalog
    • Preisblatt
  • Beantwortung von Bieterfragen
  • Auswertung der Angebote
  • Vorbereitung und Unterstützung der Verhandlungsrunden
  • Anpassung der Vergabeunterlagen nach jeder Verhandlungsrunde
  • Abschließende Auswertung der überarbeiteten Angebote und BAFO

Im Anschluss an den Beschaffungsprozess fand ein umfassendes Review der Mobilfunkausschreibung statt.

Branche: Medien und Unterhaltung

Für detaillierte Informationen steht Ihnen unser Vertriebsleiter, Dipl.-Ing. Ulrich Schlingmann, gerne zur Verfügung.
+49 5131 49 33-52
Schlingmann@doksysteme.de

Chip