Menu

Start > News > ITK-News > IT-Security

IT-Security

Falsche Ansätze beim Schutz mobiler Kommunikation

Es ist seit Langem bekannt: Die mobile Kommunikation ist extrem unsicher. Apps übertragen ungefragt persönliche Daten, Inhalte sind kaum geschützt und Gespräche leicht abhörbar. Verfügbare Schutzmaßnahmen werden trotz des großen Schadenspotenzials selten genutzt. DOK SYSTEME berät Unternehmen sowie Bundes- und Landesbehörden, welche Sicherheitsmaßnahmen sinnvoll und umsetzbar sind und wie sie Akzeptanz finden.

Abb. Wie sicher ist Ihr Mobilphone? 

 

Die Erfahrungen von DOK SYSTEME aus Beratungsprojekten zeigen, dass auch technisch gut umgesetzte besondere Sicherheitsprojekte, wie abhörsichere Handys, in die Leere laufen können, wenn sie zu wenig in die täglichen Abläufe eingebettet sind. Wenn den Entscheidern oder Geheimnisträgern je nach Sicherheitsanforderung mehrere Handys zur Verfügung stehen, bleibt die sichere Kommunikation immer die Ausnahme. So schaffen auch fundierte Sicherheitsmaßnahmen wie Mobile Device Management (MDM), Datenverschlüsselungen oder sichere Kommunikationshardware keinen wirksamen Schutz, wenn sie nicht durchgängig genutzt werden.

Eingeführte Schutzmaßnahmen werden häufig bewusst ignoriert und umgangen. Zum einen ist es die fehlende Einsicht, dass auch die alltäglichen Gespräche, Mitteilungen und Datenübertragungen sicherheitsrelevant sind. Zum anderen werden mögliche Einschränkungen beim Komfort und der Bedienbarkeit nicht hingenommen.

Es fließt viel Geld für alltägliche Geheimnisse

Viele Behörden und Mittelständler – und nicht nur die viel beschriebenen Hidden Champions – wären überrascht, welchen Aufwand Geheimdienste und Wettbewerber treiben, um aus alltäglichen Kommunikationsinhalten mehr über geplante Verordnungen, Gesetze oder Geschäftsstrategien zu erfahren. Jede Information ist potenziell interessant.

Eine wirksame Sicherheitsstrategie darf sich daher nicht nur auf ausgewählte und besondere Entscheider, Verzeichnisse oder Dokumente konzentrieren. Es geht um das Gesamtniveau der Sicherheit. Durch eine breit umgesetzte Risikovorsorge, durch allgemeingültige organisatorische und technische Maßnahmen wie die Massenverschlüsselung der täglichen Kommunikation werden auch die besonders sensiblen Inhalte besser geschützt.

Maßnahmen, die auch akzeptiert werden

Für die Akzeptanz von Schutzmaßnahmen gehört auch die Eignung der genutzten Mittel, insbesondere bei der Bedienbarkeit und dem nachvollziehbaren Nutzen. So existieren in vielen Unternehmen zwar Sicherheitsrichtlinien oder bei Behörden die Handlungsempfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), in der Praxis werden die oft nicht verbindlichen Empfehlungen allerdings gern ignoriert.

DOK SYSTEME berät Unternehmen und Behörden bei der Umsetzung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen und legt hier besonderen Wert auf Aspekte wie Benutzerverhalten, Sensibilisierung und Schulung. So hat bei der Einführung neuer Geräte oder Regularien die Betreuung der Mitarbeiter, Fragen des Supports und der Wartung einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg.



Markus Humberg |
Senior Executive Consultant | Tel. +49 (0) 5131 49 33 0

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Schicken Sie uns auch Ideen und Wünsche für zukünftige Themen, die Sie und Ihre Kollegen besonders interessieren. Wir greifen diese gern auf.

Bitte addieren Sie 4 und 6.

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhaltenen personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet. Nähere Informationen zum Datenschutz, insbesondere zu Ihren Betroffenenrechten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag wurde verschlagwortet mit: IT, IT-Security, Mobilfunk

Zurück

Schlagwörter
Archiv
Newsletteranmeldung

zum 3-4 Mal pro Jahr erscheinenden kostenlosen E-Mail-Newsletter mit Expertenbeiträgen zu ITK-/Vergabe-Themen und Trends sowie den DOK NEWS.

  • * Pflichtfeld

    Mit dem Anklicken des Buttons „Anmelden“ geben Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer oben angegebenen Daten zum Zwecke des E-Mail-Newsletter-Versandes. Sie bestätigen zudem, dass Sie die Datenschutzerklärung der DOK SYSTEME zur Kenntnis genommen haben.
Newsletterabmeldung

Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden? Klicken Sie bitte hier und Sie gelangen zu unserem Abmeldeformular.

Seitenanfang © 2019 DOK SYSTEME

Sie lesen gerade: IT-Security
{literal}