Menu

Start > News > ITK-News > DOK FORUM 2017

DOK FORUM 2017

Network Orchestration

Das Angebot des DOK FORUMs wächst. Neben den teilnehmenden Vortragspartnern wird
die Dimetis GmbH aus Dietzenbach mit einem Messestand vertreten sein und den Besuchern passend zum Leitsatz “Wegweisende Architekturen für Netze und Applikationen“ das Thema Multi-Layer/Multi-Technology Network Orchestration näher bringen. Dimetis ist ein führender Softwareentwickler für Betriebsunterstützungssysteme (Operations Support Systems (OSS)) und Broadcast-Lösungen.

Dimetis zeigt, mit welchen Automatisierungsansätzen man heute heterogene Netzwerke im Sinne von

    • multi-layer (von optisch bis IP),
    • multi-technology (von herkömmlichen bis zu SDN und NFV basierten Infrastrukturen)
    • und multi-service (Protokolle, Verbindungen, Protection)

sowohl monitoren und steuern als auch die Betriebsprozesse optimieren kann.

Moderne Netze und Architekturen brauchen heute ein weitergehendes Netzwerkmanagement.
Dimetis OpsNGN ist mehr als ein übliches Netzwerkmanagement, es ist eine Next Generation OSS Orchestrierungsplattform. Die Plattform soll Anbietern von Kommunikationsdienstleistungen die geschäftliche Transformation hin zur Virtualisierung erleichtern. Das Dynamic Inventory Model gewährleistet eine herausragende Service- und Netzwerkagilität, Life Cycle Service Automation (über die Stufen Rollout, Skalierung, Optimierung und Terminierung), Servicesicherheit und darüber hinaus das Wachstumspotential in Multi-Vendor-Umgebungen mit einem 3-Layer Orchestrierungsansatz über Anwendungs-, Service- und Netzwerkorchestrierung.
 

 

Eine konsequente Umsetzung macht nach Angaben von Dimetis Insellösungen überflüssig, reduziert Fehler im Betrieb und bringt eine signifikante Beschleunigung der Leistungserbringung und -anpassung an immer mehr steigende  Anforderungen (Reduzierung auf Stunden statt einer Dauer von Wochen).

Dimetis ist Mitglied verschiedener Organisationen wie TMF, IETF, ETSI NFV und EBU, die die funktionalen Anforderungen und Standards für Next Generation Networks und Architekturen definieren.

 

Sind Sie Endkunde?
Dann melden Sie sich bei Interesse an der Teilnahme am DOK FORUM 2017 gern direkt über folgendes Formular an:

Anmeldung

Persönliche Angaben

Kontaktdaten

Freigabe Teilnehmerliste

Freigabe Teilnehmerliste

 

Zur Durchführung des DOK FORUMs werden die erhaltenen personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet. Nähere Informationen zum Datenschutz, insbesondere zu Ihren Betroffenenrechten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag wurde verschlagwortet mit: DOK FORUM, Netze

Zurück

Schlagwörter
Archiv
Newsletteranmeldung

zum 3-4 Mal pro Jahr erscheinenden kostenlosen E-Mail-Newsletter mit Expertenbeiträgen zu ITK-/Vergabe-Themen und Trends sowie den DOK NEWS.

  • * Pflichtfeld

    Mit dem Anklicken des Buttons „Anmelden“ geben Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer oben angegebenen Daten zum Zwecke des E-Mail-Newsletter-Versandes. Sie bestätigen zudem, dass Sie die Datenschutzerklärung der DOK SYSTEME zur Kenntnis genommen haben.
Newsletterabmeldung

Sie möchten sich von unserem Newsletter abmelden? Klicken Sie bitte hier und Sie gelangen zu unserem Abmeldeformular.

Seitenanfang © 2019 DOK SYSTEME

Sie lesen gerade: DOK FORUM 2017
{literal}