Menu

Gute Beratung kombiniert
Bewährtes mit dem Blick für die
Innovationen von Morgen

Referenzen

TK-Plattformen / Applikationen

  • Technische Begleitung eines Projektes zur Ausschreibung, Vergabe und
    Umsetzungsbegleitung eines Managed Service Konzeptes für VoIP-Telefonie mit 25.000 Anwendern für einen Automobilkonzern
  • Entwicklung und Programm-Management einer UC-Strategie sowie Betreuung des
    nachfolgenden Verhandlungsverfahrens für 160.000 Arbeitsplätze für einen Automobilkonzern
  • Aufnahme und Bewertung der TK-Architektur des Pilotbetriebes für einen zentralen
    Behördenruf, daraus abgeleitet Entwicklung eines Sollkonzeptes für den Regelbetrieb
  • Erstellung einer Strategie zum Einsatz von UC-Anwendungen unter Einbeziehung von MS Lync für rund 6.000 Nutzer in einer Rundfunkanstalt
  • Unterstützungs- und Beratungsleistungen im Zuge einer WAN-Ausschreibung für 70
    Standorte sowie 1.400 Vertriebsstützpunkte für einen Konzern in der Lebensmittelindustrie
  • Erarbeitung eines technischen Gesamtkonzeptes für den Telekommunikationsverbund  für einen großen Sozialversicherer und Umsetzung für 14.000 Anschlüsse mit ca. 21.000 Teilnehmern
  • Konzeptionierung eines TK-Anlagen-Netzverbundes und Videokommunikations-
    systems unter Einbeziehung von MS Lync für ca. 6.000 Teilnehmer in der Personenbeförderungsbranche
  • Unterstützung bei der Ausschreibung der TK-Services für ca. 2.200 Ports zzgl.
    DECT-System für einen Versicherungskonzern
  • Ausschreibung von Carrierleistungen (Mobilfunk und Festnetz-Telefonie) für ein
    Bundesland
  • Erstellung einer detaillierten Konzeption, anschließender Ausschreibungsunterlagen,
    Begleitung des Vergabeverfahrens und der Ausführungsüberwachung zur Erneuerung des TK-Systems (ca. 800 Endgeräte an etwa 40 Standorten) für eine Krankenkasse
  • Ausschreibungsunterstützung für ein Bundesland in einem EU-Verfahren zum
    Abschluss von Rahmenverträgen für TK- Lösungen für ca. 22.000 Ports in 125 TK-Systemen
  • Beratungsleistungen im Zusammenhang mit der Einführung der IP-Telefonie für etwa
    40.000 Ports an 350 Standorten in der Justiz eines Bundeslandes
  • Erstellung eines Konzepts (Vorplanung) und der detaillierten Entwurfsplanung zur
    Erneuerung der Telefoniesysteme sowie Einführung von Unified Communication an mehr als 10 Standorten für eine Rundfunkanstalt unter Einbindung von MS Lync
  • Erstellung eines Konzepts zur Einführung von IP-Telefonie an mehr als 60 Standorten
    eines Unternehmens der Transportbranche
  • Vergabe von IT- und TK-Services in 5 Losen
    (Los 1: Managed Desktop Services
    Los 2: Hosting Services (Plattformbetrieb)
    Los 3: Applikations-Management
    Los 4: Hardware- und Software-Wartung für Prozessleittechnik / Sicherheitswarte
    Los 5: WAN, LAN, TK und Firewall)
    für etwa 22.000 an 120 bundesweiten Standorten eines Bergbaukonzerns
  • Unterstützung bei der Ausschreibung eines Landesnetzes - Leitungsgebundene und mobile Daten- und Sprachkommunikation (ca. 28.000 analoge und digitale Ports an etwa 680 Standorten) einschließlich Endgeräte für ein Bundesland (LAN, WAN, TK, Internet, ISDN- und SIP-Anschlüsse, Mobilfunk)
  • Unterstützung bei der Ausschreibung der Zugänge zu öffentlichen Netzen der Festnetztelefonie (ca. 1.400 Anschlüsse an 734 Standorten) und der Kommunikationsdienstleistungen im öffentlichen Mobilfunk inkl. Endgeräte (ca. 1.400 Karten) in zwei Losen für ein Bundesland
  • Beratungs- und Unterstützungsleistungen zur Ausschreibung einer TK-Lösung für etwa 2.300 Teilnehmernebenstellen einschließlich eines CallCenters sowie ca. 320 Mobilfunkgeräte für ein Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs
  • Beschaffung und Implementierung einer neuen Telekommunikationsanlage auf VoIP-Technik für eine Universität mit ca. 4.100 Ports an 7 Standorten
  • Erstellung eines Konzepts zur Erneuerung der Telefonie zur Abwägung unterschiedlicher Technologiealternativen (IP/Hybrid/unterschiedliche Hersteller/unterschiedliche Betriebsmodelle) für ein Klinikum
  • Beratungsleistungen zur Erstellung einer Studie/Konzeption mit Variantenvergleich zur Entwicklung der Telekommunikation in einem Universitätsklinikum (ca. 6.500 Endgeräte an 13 Standorten einschließlich einer DECT-Versorgung mit Roaming-Funktionalität für ca. 1.500 Endgeräte für ein Klinikum)
  • Unterstützungs- und Beratungsdienstleistungen im IuK-Umfeld auf Basis eines Rahmenvertrages für einen international tätigen Automobilkonzern. Unter anderem:
    - Erneuerung einer CallCenterplattform für internationale Standorte
    - Projektunterstützung bei der Einführung eines standort-übergreifenden UC-VoIP-Systems einschließlich Anbindung an MS LYNC und Anbindung eines Videokonferenzsystems
    - Beratungs- und Unterstützungsleistungen bei der Ausschreibung von
    - Festnetztelefonierahmenverträgen
    - TK-Kommunikationsinfrastruktur auf Basis verschiedener TK-Systeme
    - Mobilfunkdienstleistungen weltweit
    - Digitales Bündelfunksystem (TETRA)
    - Audio-/Videotechnik
{literal}
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weiterlesen …