Menu

Gute Beratung kombiniert
Bewährtes mit dem Blick für die
Innovationen von morgen

Referenzen

Mobilkommunikationsdienstleistungen

  • Marktsondierung und Ausschreibung von ca. 15.000 Mobilfunkkarten mit Überführung in einen einheitlichen Rahmenvertrag für eine Rundfunkanstalt
  • Unterstützung bei der öffentlichen Ausschreibung einer Rahmenvereinbarung für den Einsatz von 2.500 Mobilfunkkarten für einen Dienstleister im Gesundheitswesen
  • Beratungs- und Unterstützungsleistungen im Projekt der Einführung des
    BOS-Digitalfunks in mehreren Bundesländern
  • Beratungsleistungen für die Ausschreibung der neuen Kommunikationsnetze eines
    großen Flächenbundeslandes (WAN, Festnetz, Internet, Mobilfunk)
  • Kurzstudie zur Ablösung des analogen Bündelfunks mit anschließender Planung,
    EU-weiter-Ausschreibung und Begleitung der Projektre¬alisierung eines TETRA-Bündelfunksystems für einen Flughafen
  • Ausschreibung von Carrierleistungen (Mobilfunk und Festnetz-Telefonie) für ein
    Bundesland
  • Unterstützung bei der Ausschreibung mehrerer Rahmenverträge
    (Sprachanschlüsse, Zentrale SIP-Übergänge, xDSL-Festnetz-Anschlüsse, WAN-Leitungen, Mobilfunk) für ca. 90.000 Ports in mehreren Losen für ein Bundesland
  • Unterstützung bei der Ausschreibung eines Landesnetzes - Leitungsgebundene und mobile Daten- und Sprachkommunikation (ca. 28.000 analoge und digitale Ports an etwa 680 Standorten) einschließlich Endgeräte für ein Bundesland (LAN, WAN, TK, Internet, ISDN- und SIP-Anschlüsse, Mobilfunk)
  • Unterstützung bei der Ausschreibung der Zugänge zu öffentlichen Netzen der Festnetztelefonie (ca. 1.400 Anschlüsse an 734 Standorten) und der Kommunikationsdienstleistungen im öffentlichen Mobilfunk inkl. Endgeräte (ca. 1.400 Karten) in zwei Losen für ein Bundesland
  • Beratungsleistungen zur Erstellung einer Studie/Konzeption mit Variantenvergleich zur Entwicklung der Telekommunikation in einem Universitätsklinikum (ca. 6.500 Endgeräte an 13 Standorten einschließlich einer DECT-Versorgung mit Roaming-Funktionalität für ca. 1.500 Endgeräte für ein Klinikum)
  • Unterstützungs- und Beratungsdienstleistungen im IuK-Umfeld auf Basis eines Rahmenvertrages für einen international tätigen Automobilkonzern. Unter anderem:
    - Erneuerung einer CallCenterplattform für internationale Standorte
    - Projektunterstützung bei der Einführung eines standort-übergreifenden UC-VoIP-Systems einschließlich Anbindung an MS LYNC und Anbindung eines Videokonferenzsystems
    - Beratungs- und Unterstützungsleistungen bei der Ausschreibung von
    - Festnetztelefonierahmenverträgen
    - TK-Kommunikationsinfrastruktur auf Basis verschiedener TK-Systeme
    - Mobilfunkdienstleistungen weltweit
    - Digitales Bündelfunksystem (TETRA)
    - Audio-/Videotechnik
{literal}
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weiterlesen …